Über FG-3kbfu

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat FG-3kbfu, 4 Blog Beiträge geschrieben.

Umfrage bestätigt heimische Familienunternehmen als Rückgrat von Wirtschaft und Gesellschaft

Eine im Auftrag des von kbfu exklusiv durchgeführte Befragung von MARKET unter Führungskräften heimischer Betriebe belegt den besonderen Stellenwert von Familienunternehmen im Land und zeigt ihre hohe Bedeutung für Österreichs Wirtschaft auf. Das Video dazu finden Sie hier: https://youtu.be/vivIlOZVOdg

Umfrage bestätigt heimische Familienunternehmen als Rückgrat von Wirtschaft und Gesellschaft

Interview mit Mag. Georg Kapsch zum Thema Familienunternehmen in Österreich

Mag. Georg Kapsch, unter anderem CEO der Kapsch Group, ehemaliger IV-Präsident und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des kbfu, gab in der Sendung "Der Pragmaticus" ein Interview zum Thema Familienunternehmen in Österreich und europäischer (Über-)Regulierung. Der Wirtschaftsstandort Österreich sei in der Vergangenheit ein guter gewesen, die europäische Gesetzgebung mache jedoch das [...]

Interview mit Mag. Georg Kapsch zum Thema Familienunternehmen in Österreich

Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats

Am 11. Oktober 2023 fand im Wiener Café Landtmann die Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats statt. Anwesend waren, neben den Projektleitern, Notar Dr. Christoph Beer, RA Hon.-Prof. Dr. Georg Schima, M.B.L.-HSG, LL.M. (Vaduz), Dr. Johannes Strohmayer und Notar Dr. Michael Umfahrer. Univ.-Prof. Dr. Astrid Deixler Hübner begrüßte die Mitglieder und stellte [...]

Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats

Workshop zur Rechtsvergleichung im Hotel Tulbingerkogel

Am 2. Juni 2023 fand im Berghotel Tulbingerkogel von 10:00 bis 18:00 Uhr der Workshop zum Thema Rechtsvergleichung statt. Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer und Univ.-Prof. Dr. Astrid Deixler-Hübner luden im Rahmen ihres Projektes führende Fachvertreter/innen aus verschiedenen europäischen Staaten zu einem Austausch über die für den dauerhaften Bestand von Familienunternehmen [...]

Workshop zur Rechtsvergleichung im Hotel Tulbingerkogel
Nach oben