Der Antrag zur Erlangung des ABO muss jeweils bis 31. Juli eines Kalenderjahres in der Geschäftsstelle des VÖK eingelangt und die Prüfungsgebühr überwiesen sein.

Der geschäftsführende Vorstand entscheidet mit einfacher Mehrheit, ob der Kandidat zum ABO zugelassen wird. Ergebnis, Prüfungsort und Zeit werden dem Kandidaten spätestens 3 Monate vor dem Termin von der Geschäftsstelledes VÖK mitgeteilt.

Spätestens 2 Monate vor dem Termin erhält der Kandidat von einem Notar schriftlich die ihm zugeteilte Kandidatennummer.

Inhabern des „European Board of Orthodontists“ kann auf schriftlichen Antrag unter Beifügung der Urkunde durch VÖK-Vorstandsbeschluss der „Austrian Board of Orthodontists“ verliehen werde